ExpertentIpps für die Stickmaschine

  • Qualität des Materials
    Man hat länger Freude an einem qualitativ hochwertigen Shirt
  • Vorwaschen
    viele Jearsy gehen beim Waschen ein. Durch diesen Verzug zieht sich auch eine Stickerei zusammen, da diese beim Waschen nicht eingeht.
  • Stabilisierung der Kleidung
    für alle dehnbare Stoffe benötigt man stabile schneidbare Stickvliese. Diese verhindern das verziehen und hält die dehnbaren Materialien zusammen und die Stickerei bleibt so wie sie ursprünglich aufgestickt wurde. 
  • Dicke der Stickvliese
    hier sollte man die umgekehrte Regel eines Spruchs beachten und nach "mehr ist besser" arbeiten. Je grösser die Stickerei - desto dicker das Stickvlies, bzw. 1-2 Lagen reissbares Vlies zusätzlich unterlegen.
  • Einspannen der Textilien
    Stoffe müssen trommelfest, zusammen mit dem Stickvlies, in den Stickrahmen eingespannt werden. Sie müssen satt, jedoch nicht überdehnt im Rahmen sein - ansonsten besteht die Gefahr dass das Stickmuster nach dem Lösen aus dem Stickrahmen sich verzogen hat.
  • Stickvlies zurückschneiden
    am einfachsten geht dies wenn noch alles im Rahmen ist und man mit einem grossen Aufrenner entlang der Stickerei schneidet.
    Zwischen Buchstaben darf man das Vlies nicht aufschneiden, ansonsten verliert das Muster die Stabilität, Buchstaben verziehen sich und Wörter sind nach dem Waschen nicht mehr gerade.

 

 

Tags: Sticken
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.